Lutz Rolladen-Sonnenschutz | Ihr Fachbetrieb im Remstal

Tradition und Innovation seit 1910

Energiespartipps für Ihr Zuhause 

Mit Rolläden, Markisen, Jalousien & Co können Sie Energie sparen - im Winter und im Sommer!

 

Im Winter

Achtung: Hoher Wärmeverlust bei offenen Rolläden!


= Hoher Wärmeverlust bei geöffnetem
Rolladen


= niedriger Wärmeverlust bei geschlossenem Rolladen

Rolläden und andere Abschlüsse vor dem Fenster verhindern, dass Wärme aus dem Wohnraum entweicht. Motoren und Steuerungen sorgen automatisch für mehr Wärmeschutz, deshalb:

  • Schließen Sie nachts konsequent Ihre Rolläden, Fensterläden und Außenjalousien. Damit reduzieren Sie das Entweichen von Wärme nach außen.
  • Öffnen Sie Roll- und Fensterläden tagsüber. So nutzen Sie den Wärmegewinn durch die Sonneneinstrahlung.
  • Automatisieren Sie Ihre Anlagen durch Sensoren oder eine Zeitschaltuhr und sorgen so für eine bedarfsgerechte Steuerung.

 

Im Sommer

Rolläden, Markisen und weiterer beweglicher Sonnenschutz vermindern die Sonneneinstrahlung. Das schafft Behaglichkeit und spart Energie, die sonst zur Klimatisierung notwendig wäre, deshalb:

  • Lassen Sie bei starker Sonneneinstrahlung die Rolläden oder Außenjalousien herunter oder fahren Sie die Markise aus. Dadurch vermindern Sie ein Aufheizen der Räume.
  • Beschatten Sie auch bei hohen Außentemperaturen, denn auch ohne direkte Sonneneinstrahlung dringt Wärme in die Räume ein.
  • Öffnen Sie nachts und in den Morgenstunden die Lüftungsschlitze der Rolläden und nutzen Sie so die kühle Nachtluft zur Raumkühlung.
  • Statten Sie Rolläden und Sonnenschutz mit Sensoren oder einer Zeitschaltuhr aus - für einen automatischen Schutz vor der Sonne.